Paartherapie Berlin
Paarberatung • Eheberatung • Berlin Tempelhof Schöneberg


Elisabeth Weßling • Michael Wolfstetter
Südwestkorso 61 • 12161 Berlin

» Zwei Paartherapeut:innen (w/m) ein Paar


Paartherapie Berlin unterstützt Paare bei ihren Bemühungen, Veränderungen in ihrer Beziehung zu erreichen. Unsere Dienstleistung richten sich an Paare, die aktuelle oder chronische Konflikte erleben, sich mit dem Gedanken an eine Trennung auseinandersetzen oder die Folgen eines Seitensprungs oder Fremdgehens bewältigen müssen.


   Paartherapie Berlin Schöneberg berät heterosexuelle, schwule und lesbische Paare (LGBTQIA+).

   Weiterhin bieten wir Paartherapie online an.


Unsere Praxis befindet sich in Berlin Tempelhof-Schöneberg. Angrenzende Bezirke sind: Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf. Berlin Steglitz-Zehlendorf.


TERMIN JETZT BUCHEN  Der Weg zu uns 

Beratung und Therapie für Paare in Berlin

Eine neue Chance für Ihre Beziehung

Paartherapie ist eine Therapieform, die sich darauf konzentriert, Paare dabei zu unterstützen, ihre Beziehung zu verbessern und Konflikte zu lösen. Bei einer Paartherapie nehmen grundsätzlich beide Partner:innen an den Therapiesitzungen teil.

Das Ziel einer Paartherapie ist es, Paare bei der Bewältigung Ihrer Konflikte zu beraten, damit sie Ihre Probleme zukünftig befriedigender bewältigen können. Paartherapie kann eine hilfreiche Ressource für Paare sein, die an ihrer Beziehung arbeiten und ihre Kommunikation und ihr Verständnis füreinander verbessern möchten.

Als erfahrene Paartherapeut:innen, mit einer mehr als 20-jährigen Berufserfahrung unterstützen wir Paare bei der Überwindung von Kommunikationsproblemen und anderen Herausforderungen in ihrer Beziehung.

  Paartherapie bieten wir vor Ort in unserer Praxis in Berlin (Tempelhof-Schöneberg) sowie als online Paartherapie an.

» Paartherapie mit 2 Paartherapeut:innen (w/m)


Diese Bild zeigt die Paartherapeutin Frau Weßling. Frau Weßling arbeitet als Einzeltherapeutin, Paartherapeutin und Suchttherapeutin. Ihre Praxisadresse ist: 12161 Berlin, Südwestkorso 61. Diese Bild zeigt den Paartherapeuten Herr Wolfstetter. Er arbeitet mit Einzelnen und Paaren in Berlin. Praxisadresse: 12161 Berlin, Südwestkorso 61. Herr Wolfstetter ist Gestalttherapeut und Paartherapeut.

Wir sind Elisabeth Weßling (Paartherapeutin) und Michael Wolfstetter (Paartherapeut). Wir arbeiten grundsätzlich im 4er Setting. Zwei Paartherapeut:innen, ein Paar.


  In unserer Praxis für Paartherapie bieten wir Paaren einen Ort, wo sie den Lärm der Welt ausklammern können, um sich wirklich auf sich zu besinnen.


  Unsere Praxis für Paartherapie Berlin liegt in Berlin Schöneberg-Tempelhof (Friedenau), an der Schnittstelle der Bezirke Charlottenburg-Wilmersdorf und Steglitz-Zehlendorf. Wir beraten Paare aus allen Berliner Bezirken | Friedrichshain-Kreuzberg | Berlin Mitte | Berlin Pankow | Berlin Treptow-Köpenick | Berlin Neukölln | Berlin Spandau. Potsdam | Brandenburg.

2 Paartherapeut:innen (w/m) ein Paar

Vom Konflikt zur Versöhnung: Die Kraft der Paartherapie

Um eine einseitige Parteinahme zu vermeiden, arbeiten wir als Therapeutenpaar (Paartherapeut/ Paartherapeutin).

Mit unserem langjährigen und bewährten Setting möchten wir dem paartherapeutischen Prozess eine männliche und weibliche Perspektive verleihen. Oft ist es wichtig, von Mann zu Mann und von Frau zu Frau zu sprechen.

  Unser Setting hat viele Vorteile und wird von unseren Klient:innen als Bereicherung erlebt.

» Wir bieten Ihnen


In unserer Praxis für Paartherapie, Paarberatung und Eheberatung bieteten wir Ihnen einen Schutzraum, um über unangenehme Themen zu sprechen.
Dabei können alte und aktuelle Verletzungen benannt und aufgearbeitet werden. Wir arbeiten prozessorientiert, d. h. wir sind offen dafür, welche Themen Sie bewegen.


  Wir erleben uns während des Beratungsprozesses als Moderatoren, Begleiter und Impulsgeber.

Die Paartherapeut:innen

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit

In unserer Praxis für Paartherapie finden Sie unbürokratische und schnelle Hilfe. Ihre Anliegen werden von uns vertraulich behandelt. In Einzelfällen können wir Termine auch kurzfristig vergeben. Für berufstätige Paare bieten wir samstags Termine an.

  Wenn Sie einen Ort suchen, um Worte, Wünsche und Bedürfnisse auszusprechen, anstatt Sie einzuschließen, kommen Sie zu Paartherapie Berlin.

Dieses Bild zeigt die Paartherapeutin Frau Weßling und den Paartherapeuten Herrn Wolfstetter aus Berlin. Sie sind die Inhaber der Praxis für Paartherapie Berlin. Sie bieten auch Paartherapie online an. Sie arbeiten seit 20 Jahren als Therapeutenpar. Zwei Paartherapeut:innen ein Paar. Die Praxis für Paartherapie befindet sich in 12161 Berlin Schöneberg-Tempelhof, Südwestkoroso 61.

Elisabeth Weßling
Diplom-Sozialpädagogin
Paartherapeutin, Gestalttherapeutin, Suchttherapeutin

Paartherapie Berlin Schöneberg
12161 Berlin
Südwestkorso 61

Kontakt per E-Mail
Telefon: +49(0)162 894 3966

Der Weg zu uns 

Michael Wolfstetter
Diplom-Sozialarbeiter
Paartherapeut, Gestalttherapeut

Paartherapie Berlin Schöneberg
12161 Berlin
Südwestkorso 61

Kontakt per E-Mail
Telefon: +49(0)178 317 0477

Der Weg zu uns 
Dieses Bild zeigt verschieden große Herzen.
Paartherapie Berlin • Paarberatung • Eheberatung- Photo by Andre Revilo on Unsplash

Eine neue Chance für Ihre Beziehung

Eine Paartherapie eröffnet neue Perspektiven

Eine Paartherapie kann eine gute Möglichkeit sein, um die Beziehung zwischen zwei Menschen zu verbessern. Dabei können Probleme und partnerschaftliche Konflikte offen angesprochen werden. Eine Paartherapie kann ihnen dabei helfen, ihre Beziehung auf eine stabilere Basis zu stellen.

Durch eine Paartherapie ist es möglich, Ihnen einen innerpsychischen Raum zu eröffnen, in dem Sie Ihre eingefahrene Muster und Missverständnisse erforschen können.

Dabei beobachten wir, dass Paare mehr Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse und Wünsche Ihres Gegenübers entwickeln und lernen, Ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse konkret zu benennen.

   Manchmal ist es wichtig, seine Geschichte zu verstehen, um voranzukommen.

Kann eine Paartherapie Ihre Beziehung retten?

Kann eine Paartherapie Ihre Beziehung retten? Dies ist eine Frage, die sich viele Paare stellen, die mit Beziehungsproblemen kämpfen.

Das grundsätzliche Ziel einer Paartherapie ist die Verbesserung des Miteinanders von Paaren. Sie ist ein Prozess, bei dem ein Paar daran arbeitet, die Probleme in ihrer Beziehung zu identifizieren und zu lösen. Durch die Zusammenarbeit mit den Paartherapeut:innen können Paare die Ursachen ihrer Konflikte besser verstehen und lernen, wie sie sinnvoller miteinander kommunizieren können und Probleme befriedigender bewältigen können.

Aus unserer langjährigen Erfahrung als Paartherapeut:innen in Berlin können wir auf die Frage: Kann eine Paartherapie Ihre Beziehung retten? Weder mit Ja noch mit Nein antworten. Der Verlauf einer Paartherapie ist ein fortwährender und sich verändernder Prozess und ergebnisoffen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass eine Paartherapie nicht immer die Beziehung retten kann und dass es manchmal das Beste für die Beteiligten ist, sich zu trennen. Auch eine Trennung kann eine Option sein!

Die Teilnahme an einer Paartherapie erfordert Zeit und Mühe. Dazu ist die gemeinsame Anstrengung beider Partner:innen erforderlich, um Fortschritte zu erzielen.

   Das Schweigen und das nie Gesagte verursacht die größten Wunden.

Paartherapie, Eheberatung, Paarberatung

Ein Angebot für Paare mit Beziehungsproblemen

   Paartherapie, Paarberatung, Eheberatung in Berlin


Was verbirgt sich hinter den Begriffen Paarberatung, Eheberatung und Paartherapie? Grundsätzlich handelt es sich um dieselbe Beratungsmethode.

    Bei allen Beratungsmethoden ist es wichtig, dass Ihre Paarbeziehung im Mittelpunkt steht.

Dieses Bild zeigt ein schwarzes Herz, dass jemand in Händen hält.
Starten sie Ihre Beziehung neu -Photo by Kelly Sikkema on Unsplash

Das Erstgespräch

Praxis für Paartherapie Berlin

Ein Erstgespräch in der Paartherapie dient dazu, dass sich das Paar und die Paartherapeut:innen kennenlernen und das Paar einen Überblick über die aktuelle Beziehungssituation gibt.

Im Erstgespräch stellen die Paartherapeut:innen meist Fragen, um ein besseres Verständnis für die Beziehung und die Probleme des Paares zu bekommen. Dazu gehören beispielsweise Fragen nach dem Beziehungsverlauf, den Stärken und Schwächen der Partner:innen, den Wünschen und Zielen des Paares und dem bisherigen Umgang mit schwierigen Situationen. Es ist wichtig, dass sich das Paar während des Erstgesprächs wohlfühlt und offen über seine Gefühle und Gedanken sprechen kann.

Unsere Aufgabe ist es, Sie beim Sortieren Ihrer Beziehungsthemen zu unterstützen und herauszuarbeiten, welche Beziehungsthemen Sie bearbeiten möchten.

Am Ende des ersten Gesprächs geben wir Ihnen ein erstes Feedback und besprechen die weiteren Schritte.

   Alles, was sie fühlen und denken hat in unserer Praxis seinen Platz.

Dieses Bild zeigt eine Karte mit der Aufschrift Mindfulness. Die Karte seteht in einem Holzfensterrahmen. Wenn man durch das Fenster blickt ist eine Landschaft zuerkennen. Allerdings ist die Landschaft verschwommen, da der Fokus der Aufnahme auf das Wort Mindfulness gerichtet ist. Diese Karte soll verdeutlichen, dass während einer Paartherapie Einsicht in das eigene Verhalten entsteht. Dadurch ist Veränderung erst möglich.
Paartherpie Berlin -Bedürfnisse & Wünsche -Photo by Lesly Juarez on Unsplash

Voraussetzung für eine PAARTHERAPIE

Finden Sie eigenständig lösungen

Während einer paartherapeutischen Sitzung erleben wir regelmäßig, dass einer der Partnern:innen mit der Hoffnung kommt, dass sich der andere Partner/ Partnerin nach den eignen Vorstellungen verändern soll. Oder beide sehen die Schuld, die zu den Problemen in der Partnerschaft führt beim anderen Partner/ Partnerin.

Grundsätzlich müssen beide Partner:innen bereit sein, an Ihrer Beziehung zu arbeiten.

Allgemeinen gibt es einige Dinge, die für die meisten Paare gelten, die sich für eine Paartherapie entscheiden:

  • Beide Partner müssen bereit sein, an der Beziehung zu arbeiten und ihren Beitrag dazu zu leisten, dass die Partnerschaft besser wird.
  • Beide Partner müssen bereit sein, offen und ehrlich über ihre Gefühle, Sorgen und Ängste zu sprechen.
  • Beide Partner müssen bereit sein, Verantwortung für ihr Verhalten und ihre Entscheidungen zu übernehmen.
  • Beide Partner müssen bereit sein, Kompromisse zu machen und sich auf Lösungen zu einigen, die für beide Seiten akzeptabel sind.
  • Beide Partner müssen bereit sein, Zeit und Energie in die Paartherapie zu investieren, um ihre Beziehung zu verbessern.

» Voraussetzung für eine Paartherapie


Voraussetzung für eine erfolgreiche Paartherapie ist die Akzeptanz und die Einsicht des Paares, dass die Probleme in der Beziehung nicht die „Schuld“ nur eines der Partner:innen ist.

   Die Verantwortung für die Beziehung ist gleich verteilt.


Terminvergabe 

Die Arbeit an Ihrer Beziehung

Beide Partner:innen tragen Verantwortung

Wenn die Konflikte zwischen Ihnen benannt sind, kann die Arbeit beginnen, um Lösungen für Ihre Beziehungsschwierigkeiten zu finden. Der Fokus einer Paartherapie richtet sich dabei auf Ihre positiven Ressourcen sowie auf Ihre Gemeinsamkeiten und die Unterschiede zwischen Ihnen.

Z. B. kann ein Thema in einer Paartherapie sein, dass die Partner:innen mehr Akzeptanz für die Wünsche und Bedürfnisse füreinander entwickeln als auch akzeptieren, dass Unterschiede erlaubt sein können. Zuviel Wunsch nach Nähe (Konfluenz) kann eine Pattsituation auslösen.

Es ist wichtig, an einer/seiner Beziehung zu arbeiten, um sie stark und gesund zu halten. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie an Ihrer Beziehung arbeiten können.

Tipps von den Paartherapeut:innen

  • Kommunikation: Es ist wichtig, offen und ehrlich miteinander zu kommunizieren. Vermeiden Sie es, Dinge zu unterdrücken oder anzusammeln, die Sie mit Ihrem Partner besprechen möchten.
  • Respekt: Achten Sie darauf, Ihrem Partner mit Respekt und Wertschätzung zu begegnen. Hören Sie aufmerksam zu, wenn er oder sie spricht, und versuchen Sie ihre/seine Perspektive zu verstehen.
  • Gemeinsame Zeit: Verbringen Sie Zeit miteinander, um ihre Verbindung zu stärken. Unternehmen Sie Aktivitäten, die beiden gefallen, oder probieren Sie neue Dinge zusammen aus.
  • Probleme lösen: Lernen Sie, wie Sie konstruktiv miteinander streiten und Probleme lösen können. Versuchen Sie, eine Lösung zu finden, die für beide Seiten akzeptabel ist.
  • Unterstützung: Seien Sie füreinander da, wenn der/die andere Sie braucht. Zeigen Sie Ihrem Partner/Partnerin, dass er oder sie auf Sie zählen kann.

Indem Sie an diesen Aspekten arbeiten, können Sie Ihre Beziehung stärken und zu einem glücklicheren und zufriedenstellenderen Leben beitragen.

» Tipp: Wie findet Veränderung statt?


Veränderung findet durch Einsicht statt. Einsicht meint, dass beide Partner:innen verstehen, dass sie gemeinsam für das Gelingen Ihrer Beziehung verantwortlich sind.

   Bedenken Sie, dass eine Paartherapie nicht in den Räumen unserer Praxis für Paartherapie Berlin endet.

Dieses Bild zeigt Hände von einer Frau und einem Mann, die ineinander, in Brusthöhe verschlungen sind.
Gemeinsamkeiten entdecken -Photo by Roman Kraft on Unsplash

Anlässe für eine Paartherapie?

Warum kommen Paare zu uns

Im Folgenden finden Sie Anlässe, die eine Beziehung stark beanspruchen können. Wenn mehr als ein aufgeführtes Thema auf Ihre Beziehung zutrifft, ist es sinnvoll, darüber nachzudenken, ob eine Paartherapie sinnvoll sein kann.

  • Kommunikationsprobleme: Schwierigkeiten, miteinander zu kommunizieren und sich zu verstehen, sind ein häufiges Problem in Beziehungen. Paartherapie kann Paaren dabei helfen, effektiver zu kommunizieren und ihre Bedürfnisse und Gefühle auf gesunde Weise auszudrücken.
  • Konflikte und Meinungsverschiedenheiten: Alle Paare erleben von Zeit zu Zeit Konflikte und Meinungsverschiedenheiten. Die Paartherapie kann Paaren helfen, Konflikte auf gesunde Weise zu bewältigen und Lösungen und Kompromisse zu finden.
  • Ihr Partner, Partnerin hat eine Außenbeziehung, ist fremdgegangen oder hat eine Affäre?
    Untreue: Untreue kann eine Ursache für Schmerz und Konflikte in einer Beziehung sein. Eine Paartherapie kann Paaren helfen, die Probleme zu verarbeiten, die zur Untreue geführt haben und Vertrauen wieder aufzubauen.
  • Veränderungen in der Beziehung: Veränderungen in den Lebensumständen eines Paares, wie z. B. ein Baby, ein Umzug oder eine Änderung der beruflichen Situation können herausfordernd sein und eine Anpassung erfordern. Paartherapie kann Paaren helfen, diese Veränderungen zu bewältigen und Wege finden, sich gegenseitig zu unterstützen.
  • Ihre Gemeinsamkeiten werden weniger.
  • Sind frustriert und enttäuscht von ihrem Partner/Partnerin.
  • Ihr Sexleben liegt im Tiefschlaf.
  • Sie haben Trennungsgedanken oder konkrete Trennungsabsichten.
  • In Ihrer Beziehung spielt Gewalt eine Rolle (psychisch, physisch).

Paare, die zu uns kommen, kennen sollche Beziehungskonflikte und suchen einen Ausweg aus Ihren bisherigen Beziehungs- und Kommunikationsmustern.

» Tipp: Kommen Sie rechtzeitig


Verjährungsfirsten für erlittene Verletzungen in Partnerschaften gibt es nicht. Sie haben einiges versucht, um Ihre Beziehung wieder in Schwung zu bringen. Sie stoßen immer wieder an die gleichen Grenzen miteinander.

Insgesamt kann eine Paartherapie eine hilfreiche Ressource für Paare sein, die ihre Beziehung verbessern und eine starke, gesunde und erfüllende Partnerschaft aufbauen möchten.

Das Ziel einer Paartherapie

Überwinden Sie ihre Beziehungskonflikte

Die Ziele einer Paartherapie können sehr unterschiedlich sein und hängen davon ab, was das Paar in die Therapie bringt und welche Probleme es angehen möchte.

Paartherapie und Paarberatung sind eine Form von psychotherapeutischer Unterstützung mit dem Ziel der Aufarbeitung und Überwindung partnerschaftlicher Konflikte und Verletzungen.

Der Fokus paartherapeutischer Arbeit liegt in erster Linie auf den akuten und chronischen Konflikten in einer Zweierbeziehung. Weiterhin ist es wichtig, seine Geschichte zu verstehen, um voranzukommen.

Das genaue Ziel einer Paartherapie wird in der Regel gemeinsam mit dem Paar und den Paartherapeut:innen festgelegt. Es ist wichtig, dass sich beide Partner:innen an der Therapie beteiligen und bereit sind, an ihrer Beziehung zu arbeiten, damit die Therapie erfolgreich sein kann.

» Ziele einer Paartherapie, Eheberatung, Paarberatung sind:


  • Bewährtes und Unterschiede in Ihrer Beziehung wahrzunehmen und wertzuschätzen.
  • Lernen mit Ihrem Partner, ihrer Partnerin respektvoll Gespräche zu führen, ohne ihn oder sie abzuwerten.
  • Stärkung der Beziehung und des Vertrauens.
  • Zu lernen, Bedürfnisse und Wünsche zu äußern.
  • Unterstützung bei der Bewältigung von Veränderungen und Herausforderungen.
  • Konflikte konstruktiv zu lösen und die eigenen Anteile daran zu erkennen.
  • Zu lernen, Kränkungen zu benennen und Verletzungen auszusprechen.
  • Zu lernen, sich zu versöhnen.
  • Alte Verhaltensmuster erkennen und Neues auszuprobieren.
  • Hilfe bei der Entscheidung, ob die Beziehung fortgeführt werden soll oder ob es besser ist, sich zu trennen.

Man kann Probleme nicht lösen, wenn man nicht darüber spricht.

Dieses Bild zeigt Hände von einer Frau und einem Mann. Sie berühren sich. Sie stehen sich gegenüber.
Neue Wege finden, durch eine Paartherapie -Photo by Lina Trochez on Unsplash

Erfahrungen aus der Praxis!

Überwinden Sie ihre Sprachlosigkeit

Gerne teilen wir unsere Erfahrungen aus der Paartherapie mit Ihnen. In unserer Arbeit als Paartherapeut:innen haben wir festgestellt, dass es einige wichtige Faktoren gibt, die zum Erfolg einer Paartherapie beitragen können.

   Zunächst ist es wichtig, dass beide Partner:innen offen und ehrlich über ihre Gefühle und Bedürfnisse sprechen und bereit sind, an sich selbst und ihrer Beziehung zu arbeiten. Eine gute Kommunikation ist der Schlüssel zum Verständnis und zur Lösung von Problemen in der Beziehung.

   Es ist auch hilfreich, wenn beide Partner:innen die Unterstützung und Hilfe der Paartherapie annehmen und sich aktiv an den Therapiesitzungen beteiligen. Es kann manchmal schwierig sein, über schwierige Themen oder verletzende Erfahrungen zu sprechen, aber es ist wichtig, dass beide Partner bereit sind, diese Herausforderungen anzunehmen und an ihrer Beziehung zu arbeiten.

   In der Paartherapie werden auch oft Übungen oder Hausaufgaben verwendet, um die Fortschritte und Veränderungen in der Beziehung zu festigen. Es ist wichtig, dass beide Partner:innen bereit sind, diese Übungen durchzuführen und sich darauf einzulassen.

   Letztendlich hängt der Erfolg der Paartherapie davon ab, dass beide Partner:innen motiviert sind, an sich und ihrer Beziehung zu arbeiten und bereit sind, die Veränderungen anzunehmen, die in der Therapie erreicht werden. Wenn beide Partner:innen diese Einstellung haben, kann Paartherapie eine sehr wirksame Möglichkeit sein, um Probleme in der Beziehung zu lösen und die Beziehung zu verbessern.

» Unsere Erfahrungen in der Paartherapie


Zu Beginn einer Paartherapie beobachten wir, dass Sprachlosigkeit zwischen den Partner:innen herrscht. Sie streiten zwar miteinander, reden jedoch nicht miteinander.

Während einer Paartherapie bekommt, dass Paar die Gelegenheit, darüber zu sprechen, wie es Ihnen persönlich und wie es Ihnen miteinander geht. Dieses gehört werden, bewirkt Verständnis füreinander!

Wir erleben, dass Paare neue Erfahrungen in Bezug auf sich selbst und den Partner, die Partnerin machen. Z. B. können unausgesprochene sexuelle Wünsche oder alte Verletzungen zur Sprache kommen.


Wer sich lange gegenseitig Vorwürfe machte, muss wieder lernen, dem anderen zuzuhören, ohne sich angeklagt oder schuldig zu fühlen.

Von was möchten Sie sich trennen?

Trennung von einem unerträglichen Zustand

Was verwechseln Sie?

Oft trennen sich Paare zu früh. Manchmal kann es vorkommen, dass Menschen Folgendes verwechseln: Trennung von einem unerträglichen Zustand in der Beziehung, mit Trennung vom Lebenspartner.

Sie haben natürlich recht, dass Sie sich von einem unerträglichen Zustand in Ihrer Beziehung trennen wollen. Dies ist wahrscheinlich sogar notwendig. In der Regel ist es jedoch nicht notwendig, sich vom Partner zu trennen.

Häufig kommen Paare zu Paartherapie in Berlin, die bereits die Möglichkeit einer Trennung thematisiert haben. Fragestellungen, die dabei entstehen, sind:

  • Wir möchten uns trennen, wir sind uns aber nicht sicher, ob eine Trennung sinnvoll ist oder ob wir noch eine Chance haben, wieder zusammen zu finden. Bei der Entscheidung brauchen wir Hilfe.
  • Ist es nicht besser, wenn wir uns trennen?
  • Ich will mich von meinem Partner trennen und er/sie will nicht!
  • Wir sind bereits getrennt. Wir können jedoch nicht regeln, wer sich um die Kinder kümmert (Sorgerecht, Besuche, Beaufsichtigung, Freizeit, Urlaub, Feiertage usw.).
  • Mein Partner, meine Partnerin, hatte eine Affäre oder ist fremdgegangen. Kann unsere Beziehung weitergehen?

Warum kommen Paare zu uns?

Die häufigsten Gründe für eine Paartherapie
Dieses Bild zeigt eine Frau, die durch ihre Handhaltung zu verstehen gibt, dass ihr Gegenüber, sie in Ruhe lassen soll. Sie streckt ihre Arme dabei aus und ihre Handflächen zeigen nach vorne. Diese Geste signalisiert ihrem Gegenüber stopp. Bis hierher und nicht weiter.
Streit

  • Wie steiten häufig.
  • Wir finden keinen Ausweg aus unseren Streits.
  • Unsere Streits eskalieren.
Dieses Bild zeigt ein geteiltes Herz auf einer Wäscheleine. Dies soll sexuelle Schwierigkeiten symbolisieren.
Sexualität

  • Unterschiedliche Vorstellungen.
  • Unterschiedliches Begehren.
  • Sexuelle Schwierigkeiten.
Dieses Bild zeigt einen Mann der vor einem großen Stein sitzt. Er lässt seinen Kopf zwischen seinen Beinen hängen und wirkt erschöpft. Dieses Bild soll einen Menschen mit einer psychischen Erkrankung symbolisieren.
Sucht & Psyche

  • Suchterkrankung eines Partners.
  • Einer der Partner:innen hat eine psychische Erkrankung.
Dieses Bild zeigt farbige Ballons, die in den blauen Himmel fliegen. Dieses Bild soll ein Symbol für Familien sein. Aber auch für Patchwork Familien, oder für Paare, die einen Kinderwunsch haben.
FAMILIE & ERZIEHUNG

  • Paare mit Kleinkindern, die mit den Anforderungen einer jungen Familie überfordert sind.
  • Kinderwunsch nur eines Partners.
Dieses Bild zeigt ein abstraktes Gemälde. Die Farben sind in rot,  blau und grün gehalten. Dieses Bild soll Patchwork-Familien symbolisieren.
Patchwork-Paare

  • Patchwork-Paare mit den besonderen Anforderungen in einer Stieffamilie.
  • Umgang mit Ex-Parter:innen.
  • Positionsgerangel und Machtkämpfe.
Dieses Bild zeigt ein gebrochenes Herz. Dies soll eine zerbrochene Beziehung symbolisieren.
Trennung

  • Paare, die sich "so gut als möglich" trennen möchten
  • Paare, die in Trennung leben und Kinder haben.

Rateger Trennung/ Scheidung -PDF   

Dieses Bild zeigt die Fahne der Schwulenbewegung. Wir beraten schwule und lesbische Paare.
Schwule Paare

  • Paartherapie für geleichgeschlechtliche Paare.
Dieses Bild zeigt einen Fernbahnhof. Es sind keine Züge in den Bahnhof eingefahren. Der Bahnhof liegt unterirdische. Dieses Bild soll eine Fernbeziehung symbolisieren.
Fernbeziehung

Dieses Bild zeigt den Schriftzug Respekt. Rote Schrift auf schwarzem Grund.
RESPEKTVOLLER UMGANG

  • Paare, die wieder respektvoller miteinander umgehen möchten.

FAQ- Paartherapie Berlin

Häufig gestellte Fragen zu Paartherapie Berlin

Die Kosten für eine Paartherapie werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Die Kosten dafür müssen Sie selbst tragen. Eine paartherapeutische Sitzung kostet bei uns 80 EUR pro Person. Also 160 EUR pro Paar. Das Erstgespräch ist bei uns nicht kostenlos und richtet sich nach dem o.g. Preis.
Ausfallreglung:
Sitzungen, die sie innerhalb von 24 Stunden absagen, entstehen ihnen Kosten in Höhe von 160.-€.

Der Abstand zwischen den Sitzungen liegt am Anfang bei ca. 1-2 Wochen. Im weiteren Verlauf liegt der zeitliche Abstand zwischen den Gesprächen bei 2-4 Wochen. Grundsätzlich besprechen wir die Dauer, die Häufigkeit und die Frequenz der Sitzungen immer mit Ihnen.
Wie viele Beratungsgespräche Sie insgesamt benötigen, ist im Voraus nicht vorherzusagen.
Zu Beginn einer Paartherapie vereinbaren wir mit dem Paar meistens 3 Sitzungen.

Ein Paartherapeut eine Paartherapeutin ist, sind Berater für Paare (Familien), die sich in schwierigen Lebensphasen befinden. Die Begriffe Paartherapeut bzw. Paartherapeutin, Paarberater, Paarberaterin und Eheberater, Eheberaterin sind rechtlich nicht geschützt. Paartherapeuten und Paartherapeutinnen sind meist Diplom-Psycholog:innen oder Diplom-Sozialpädagog:innen und haben eine paartherapeutische Zusatzqualifikation. Jedoch kann sich jeder Paartherapeut oder Paartherapeutin nennen. Deshalb kann es für Sie im Vorfeld wichtig sein, sich darüber zu informieren, welche Qualifikationen die Berater:innen haben. Grundsätzlich arbeiten Paartherapeuten und Paartherapeutinnen immer mit beiden Partner:innen. Paartherapie kann mit einem Therapeuten oder einer Therapeutin und mit einem Therapeutenpaar stattfinden.

Wie Sie sich sicherlich vorstellen können, sind die Gründe, warum Paare eine Paartherapie aufsuchen, vielfältig. Häufige Gründe, warum Paare in unsere Praxis für Paartherapie in Berlin kommen, sind:

  • Häufiger Streit, ohne eine Lösung zu finden!
  • Ein Partner, Partnerin ist fremdgegangen!
  • Sexuelle Schwierigkeiten zwischen den Partner:innen!
  • Unterschiedliche sexuelle Vorstellungen!
  • Trennungsgedanken, Trennungsabsichten.
  • Lange sexuelle Abstinenz zwischen den Partner:innen!
  • Suchterkrankung, Suchtproblem des Partner:innen!
  • Fernbeziehung!
  • Patchwork-Familien!
  • Kinderwunsch!
  • Keine oder wenige Gemeinsamkeiten!
  • Mangelnder respektvoller Umgang miteinander!

Eine Paartherapie ist in den meisten Fällen sinnvoll, wenn Sie Ihre partnerschaftlichen Probleme nicht mehr alleine bewältigen können. Dauerhafter Stress in einer Partnerschaft kann Ihre psychische und körperliche Gesundheit beeinflussen. Eine Paartherapie kann auch eine Chance für Sie bedeuten, persönlich miteinander zu wachsen und Ihre Partnerschaft auf neue und andere Wege zu führen.

Ob Sie als Paar zusammenbleiben wollen oder sich lieber trennen sollten, ist eine schwierige Frage, die nicht so leicht zu beantworten ist. Wie Sie wahrscheinlich selbst erleben, erzeugt diese Frage in Ihnen viele Ambivalenzen. Wenn Sie eine junge Familie mit z. B. kleinen Kindern sind oder gerade ein Haus bauen oder Eigentum erworben haben, spielen auch rechtliche Belange in die Entscheidung, ein Paar zu bleiben, hinein. Bevor Sie sich als Paar endgültig trennen, können Sie sich einmal die Frage stellen: Von was Sie sich trennen wollen?
Von Ihrem Partner, Partnerin oder von bestimmten Verhaltensmustern in Ihrer Beziehung?

Konflikte zwischen Partner:innen sind normal. In einer Zweierbeziehung können Konflikte jedoch zu tiefen Verletzungen der Partner:innen führen, da eine gewisse Abhängigkeit zwischen den Lebensgefährt*innen besteht. Die Worte Nähe und Distanz sind dabei zentrale Begriffe. Eine Paartherapie kann dazu führen, dass Sie wieder mehr Ausgewogenheit zwischen diesen Polen erfahren. Dies wirkt sich auf ihr Miteinander aus und gegenseitiges Verständnis kann wieder möglich werden. Eine Paartherapie endet nicht in den Räumen der Paartherapeut:innen.

Ein weiterer Anhaltspunkt, dass eine Paartherapie sinnvoll sein könnte, ist, wenn Sie feststellen, dass Sie mit Ihrem Partner, Partnerin nicht mehr über Ihre Probleme sprechen können. Entweder Sie „verschweigen ihre Wünsche und Bedürfnisse oder Sie streiten ständig, ohne eine Lösung zu finden.
Wenn Sie sich regelmäßig dabei beobachten, Fantasien bezüglich Trennung oder „fremdgehen“ zu entwickeln, kann es sinnvoll sein, eine Paartherapie aufzusuchen. Immer wiederkehrende Gedanken über Trennung oder der gedankliche Wunsch nach einer Außenbeziehung spiegelet ihre derzeitige unbefriedigende Beziehungssituation wieder.
Wann der richtige Zeitpunkt ist, eine Paartherapeutin, einen Paartherapeuten aufzusuchen, hängt ausschließlich von Ihrer Leidensfähigkeit ab. Manche Menschen haben diesbezüglich ein geringes Niveau, andere wiederum haben eine höhere Leidensschwelle.

Autoren

Diese Bild zeigt den Paartherapeuten Herr Wolfstetter. Er arbeitet mit Einzelnen und Paaren in Berlin. Praxisadresse: 12161 Berlin, Südwestkorso 61. Herr Wolfstetter ist Gestalttherapeut und Paartherapeut.
Michael Wolfstetter
Michael Wolfstetter ist Gestalttherapeut und Paartherapeut und arbeitet in freier Praxis für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz. Er arbeitet mit Einzelnen und Paaren. Er ist verantwortlichen für den Inhalt und für das Design der Webseite.

Alle Beiträge von: Elisabeth Weßling und Michael Wolfstetter
07.01.2023

Diese Bild zeigt die Paartherapeutin Frau Weßling. Frau Weßling arbeitet als Einzeltherapeutin, Paartherapeutin und Suchttherapeutin. Ihre Praxisadresse ist: 12161 Berlin, Südwestkorso 61.
Elisabeth Weßling
Elisabeth Weßling ist Gestalttherapeutin, Paartherapeutin und Suchttherapeutin. Sie arbeitet in freier Praxis für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz. Frau Weßling arbeitet mit Einzelnen und Paaren. Frau Weßling ist verantwortlichen für den Inhalt Webseite.

Alle Beiträge von: Elisabeth Weßling und Michael Wolfstetter
07.01.2023